Partner

Gefällt mir

Votes Up:

Pontresina rüstet sich für die digitale Zukunft

Pontresina nimmt sich als eine der ersten Tourismusdestinationen in der Schweiz der digitalen Zukunft an. Seit Mitte Dezember 2016 nutzen bereits über 13 Leistungsträger in Pontresina eine erste Version der neuen digitalen Kommunikationslösung «tweebie».

Die Digitalisierung hält Einzug im Tourismus und Pontresina hält dabei Schritt. Der Wandel ist gewaltig und bietet zusätzliches Geschäftspotenzial: Denn der Gast mit seinen individuellen Bedürfnissen tritt mit den von ihm online geteilten Informationen aus der Anonymität. Intelligente Apps nutzen diese Daten für eine personalisierte Interaktion zwischen Gast und Anbieter. Zahlreiche Pontresiner Leistungsträger nehmen bereits am digitalen Projekt teil und können nun ihren Gästen diese Neuheit anbieten.

 

Alle wichtigen Informationen über Pontresina sind in einer einzigen Applikation vereint. Mit «tweebie» organisiert der Gast seinen gesamten Aufenthalt, tätigt Buchungen, kauft Tickets, kommuniziert, gibt Feedbacks und noch vieles mehr. Dank der zentralen Kommunikationslösung lassen sich alle Informationen kanalisieren. Die Gäste können mit wenigen Klicks zum Beispiel sehen, ob das Wetter eher zu einer Herbstwanderung oder zu einem Spa-Tag einlädt. Zusätzlicher Mehrwert entsteht, wenn die Leistungsträger mit dem Gast interagieren. In naher Zukunft, können sie mit unserer Lösung gezielt auf ihre aktuellen Angebote hinweisen, wie beispielsweise den freien Massagetermin um 14.00 Uhr. Weiter werden Funktionen wie die persönliche Pinnwand des Gastes, die Messenger-Funktion, Feedback Formulare und noch viele weitere frei geschaltet. Mehr Informationen über tweebie inklusive einem Erklärungsvideo finden Sie auf www.tweebie.com oder unter www.pontresina.ch/tweebie.

 

Neben der mobilen Web-App setzen diverse Leistungsträger wie die Tourist Information Pontresina, ein Elektro Geschäft, die Arztpraxis Campell, der Campingplatz Morteratsch, Pontresiner Sportgeschäfte sowie Hotels zusätzlich grosse Touchscreen oder Tablet Lösungen ein.

 

Zudem ermöglicht Pontresina auf die Wintersaison 2016/2017 erstmals freien, grossflächigen Internetzugang entlang der Via Maistra zwischen dem Kongress- und Kulturzentrum Pontresina und dem Hotel Steinbock.

Gefällt mir

Votes Up:

Erfolgreiche Zusammenarbeit HSLU und ipeak

Die Hochschule Luzern unterstützt ipeak bei der Weiterentwicklung von tweebie. Ziel ist es, den Gästen personalisierte Informationen zur Verfügung zu stellen, die individuell auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Touristische Betriebe wie Hotels oder Bergbahnen sollen via tweebie auch 1:1 mit ihren Gästen kommunizieren können.
Das von der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) unterstützte Forschungsprojekt ist bereits erfolgreich angelaufen. Für 2017 werden konkrete Ergebnisse erwartet.

Gefällt mir

Votes Up:

ipeak als Networking Partner am Swiss Innovation Day

Der 1. Swiss Innovation Day findet am 6. September 2016 an der Schweizerischen Hotelfachschule Luzern (SHL) statt. Die Swiss Hospitality Solutions AG bietet fortschrittlichen Hotelièren und Hoteliers eine neue Plattform, um unter dem Motto «Rethinking Hospitality» innovative Ansätze gemeinsam zu diskutieren.

ipeak Infosystems wird als Networking Partner am Swiss innovation Day vertreten sein. Wir freuen uns auf viele spannende und innovative Gespräche.

Weitere Informationen finden Sie auf der Event Webseite.